Niederlage zum Auftakt der Rückrunde

Herren - 15.01.2020

Vergangenen Sonntag mussten die Herren des HC Hohenems eine schmerzliche 29:33 Niederlage gegen den VfL Kirchheim hinnehmen. Dabei starteten die Emser ausgezeichnet in die Partie. Durch einen gut aufgelegten Kevin Radic im Tor, der an diesem Tag insgesamt 3 7-Meter der Gegner entschärfen konnte, gelang es den Jungs um Coach Watzl mit einem 7:0 Lauf in die Partie zu starten. In dieser Anfangsphase des Spieles war es auch insbesondere der Emser Jungstar Paul Napetschnig der durch seine Tore die Abwehr der Gegner zum Verzweifeln brachte.
Doch nachdem der Trainer der Gäste nach einem Time-Out seine Abwehr offensiver ausrichtete kippte das Spiel. Die Gegner schafften es Technische Fehler zu provozieren und deshalb leichte Tore in der 1. Und 2. Welle zu schießen. Bis zur Pausensirenen gelang es den Gästen ihren Vorsprung wieder Aufzuholen und so wurden mit 15:15 die Seiten gewechselt. In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch bei dem die Gäste aus Kirchheim immer einen kleinen Vorsprung halten konnten. Am Ende rannte den Emsern die Zeit davon und die Gäste konnten den Sieg mit einem 4 Tore Vorsprung über die Zeit bringen.