Nierderlage in Hard für die mU20

Endlich war es wieder so weit, das lange Warten auf das erste Punktspiel hatte ein Ende. Die Mannschaft um Kapitän Conrad Diel waren zu Gast beim Alpla HC Hard. Beiden Mannschaften war die fast ein jährige Spielpause anzusehen. In der Anfangsphase dominieten die Abwehrreihen, das Angriffspiel war geprägt von vielen Fehlwürfen und technischen Fehlern. Die junge neuformierte Mannschaft des HC Hohenems hielt in der Anfangsphase bis zur 15 Minute gut mit, mussten jedoch später die Klasse des HC Hard, gespickt mit einzelen Spieler der Kampfmannschaft, neidlos anerkennen. So konnten die Hard bis zur Halbzeitpause durch schnelle Kontertore einen 10 Tore Vorsprung herausspielen. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, Jakob Napetschinig im Tor verhinderte mit zahlreichen Paraden einen noch größere Niederlage. Am Ende musste man mit einer 37:20 Niederlage die Heimreise antretten. Für das Team von Gernot Watzl heißt es nun weiter Arbeiten und die Fehler beim nächsten Spiel reduzieren.